HOME    
IMPRESSUM

  Die Abteilung Handschriftenkataloge online bietet - nach Bibliotheksorten geordnet - den unmittelbaren Zugang zu über 150 DFG-Katalogen, die von der ersten bis zur letzen Seite durchgeblättert werden können. Die Beschreibungen der Codices sind durch Scrollen auf den Übersichtsseiten direkt anwählbar. Leider mußten wir aus Gründen des Urheberrechts im November 2005 zahlreiche Kataloge aus dem Angebot herausnehmen. Nach und nach gelingt es uns jedoch, wieder Veröffentlichungsrechte zu erwirken, so daß die Zahl der angebotenen Kataloge jetzt wieder zunimmt.
Ergänzt wird das Angebot durch zahlreiche ältere und neuere Kataloge (u. a. Bamberg/Leitschuh, Berlin/Degering, Berlin/Neuerwerbungen, Berlin/Rose, Berlin/Schillmann, Erlangen/Fischer, Greifswald/Pyl/Lühder und München/Petzet), darunter viele ausländische.
Die Handschriftendatenbank enthält neben normierten und normalisierten Registerinformationen zu vielen dieser Kataloge auch Indexeinträge zu handschriftlichen Beschreibungen aus dem Handschriftenarchiv der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften (1700 Codices aus 346 - meist kleineren - Bibliotheken) sowie Registerinformationen zu einem Teil von weiteren 8.000 Handschriftenbeschreibungen aus 64 ausländischen Katalogen, von denen 61 Bände hier bereits digitalisiert angeboten werden.

+++ zur chronologischen Darstellung +++       +++ zu den ausländischen +++ +++ +++ +++ +++ +++ +++ +++ +++ +++ +++ Katalogen +++

 

Übersicht

Aachen
Ansbach
Aschaffenburg
Augsburg
Aurich
Bamberg
Berlin
Biberach
Darmstadt
Dessau
Donaueschingen
Dresden
Dresden u. Wolfenbüttel
Düsseldorf
Ebstorf
Eichstätt
Emden
Erfurt
Erlangen
Frankfurt
Freiburg
Fritzlar
Fulda
Bad Gandersheim
Gießen
Göttingen
Gotha
Greifswald
Halle
Hannover
Heidelberg
Hildesheim
Jena
Karlsruhe
Kassel
Koblenz
Köln
Leipzig
Lüneburg
Mainz
Marburg
München
Münster
Nürnberg
Oldenburg
Osnabrück
Ottobeuren
Rostock
Soest
Stuttgart
Trier
Tübingen
Überlingen
Weimar
Wiesbaden
Wittenberg
Wolfenbüttel
Würzburg
Zwickau

   

Fragen, Anregungen und Kommentare zu Manuscripta mediaevalia
richten Sie bitte per e-mail an die Zentralredaktion.

Letztes Update: 17.3.2010